San Francisco

San Francisco BayEs gibt viele Städte, aber keine Stadt die mich so fasziniert wie San Francisco. Unser letzter Urlaub war mal wieder in USA. Diesmal hatten wir uns entschieden von unserem Aufenthaltsort Portland, OR nach San Francisco zu fahren (mit dem Auto). Auf dem Weg dort hin haben wir die üblichen Ziele wie Canon Beach, Newport, Dunes City wie auch Redwood National Park in Kalifornien nicht ausgelassen. Nach knappen 1100 km waren wir endlich dort. Die Fahrt war lang, haben aber auch viel gesehen.
Die Stadt mit ihrer Historie und Landschaft ist sehr interessant. Gelegen an der San Andreas vom Hoyt TowerVerwerfung bekam die Stadt ihren Namen vom heiligen Franziskus, deswegen oft auch nur "Frisco" genannt. Die bekanntesten Wahrzeichen sind Alcatraz und das Golden Gate, eine Meerenge die den Pazifik mit der Bucht von San Francisco durch die Golden Gate Bridge verbindet. Mehr Infos dazu bei Wikipedia. Die Stadt ist auf jeden Fall einen Besuch Wert. Wir waren nur 3 Tage dort was das absolut Minimum sein sollte. Wir hatten mit dem Wetter auch sehr viel Glück, das heißt viel Sonne und freie Sicht auf die Brücke was nicht immer gegeben ist.
Unser Hotel war zentral gelegen und konnten somit überall hinlaufen. Lombard Street 10 Minuten, der Hafen 20 Minuten und Restaurants gibt's auch in Hülle und Fülle und das in jede Geschmacksrichtung. Fotografen kommen auch auf ihre Kosten, da gibt es keine Zweifel. Sobald ich wieder etwas Zeit habe werde ich ein Fotoalbum von USA 2010 machen.